• Gepostet von Jonas
  • 30. Apr. 2019

Was ist ein Wohnwintergarten bzw. warmer Wintergarten?

Der häufigste Typ ist der warme Wintergarten beziehungsweise Wohnwintergarten. Sie können diesen Wintergarten ganzjährig nutzen. Je nach Lage und Himmelsrichtung des Wintergartens und Ihren Nutzungswünschen müssen die Klimatisierungs- und Heiztechnik perfekt auf Ihre individuelle Lösung abgestimmt sein. Gleichzeitig müssen bei der Dämmung Vorschriften wie Energieeinsparverordnung (EnEV) eingehalten werden. Mit einem Wohnwintergarten stehen Ihnen alle Nutzungsmöglichkeiten offen: Vom klassischen Wintergarten mit Pflanzen über ein neues Wohnzimmer im Grünen, als offene Küche oder als lichtdurchflutetes Büro. Wir von Jechnerer haben Tausende Wohnwintergärten errichtet.

Wie wollen Sie in Ihrem Wintergarten leben? Lassen Sie sich inspirieren. Hier erfahren Sie alles über neue Highlights und Wohntrends.

26 Apr.

Was ist ein mittelwarmer Wintergarten?

Gepostet von Admin | Tags: Test, Fenster

Der mittelwarme Wintergarten ist eine Lösung, die zwischen Wohnwintergarten und Kaltwintergarten liegt. Die Anforderungen an die Wärmedämmung und Energieeinsparverordnung...

29 Apr.

Was ist ein Kaltwintergarten bzw. Sommergarten?

Gepostet von Christian | Tags: Fenster, Test

Ein Kaltwintergarten ist – wie der Name es andeutet – ein unbeheizter Wintergarten. Dieser Wintergartentyp ist in der Regel ein Anbau, der...

06 May.

Welche Himmelsrichtung ist optimal für meinen Wintergarten?

Gepostet von Jonas

Klima und Atmosphäre im Wintergarten werden im Wesentlichen von Licht und Wärme geprägt. Deren Intensität wiederum hängt von der Himmelsrichtung ab...